Welche Auswirkungen hat Sharing Economy auf die Gesellschaft? Analyse vom Car-Sharing-System ‚Uber‘

€24,99

Beim Versandpartner bestellen

Artikelnummer: 6909800410774256 Kategorie:

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL – Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 1.2, , Sprache: Deutsch, Abstract: In den letzten Jahren sind unzählige Sharing Plattformen entstanden. Dabei verleihen neue Technologien mit mobiler DatenĂĽbertragung dem Teilen eine völlig neue Dimension. Mit Hilfe von Sharing-Apps wird Privateigentum sozialer, der Markt fĂĽr gemeinschaftliche und gebrauchte Waren individueller. Aussagen wie: Âż25 years from now, car sharing will be the norm and car ownership an anomalyÂż sind momentan möglicherweise noch weit hergeholt, zeigen jedoch, dass die Sharing Economy in nicht allzu ferner Zukunft die Norm darstellen könnte. Uber und Airbnb sind Spitzenreiter der Sharing Economy und machen vor allem eines klar: Das BedĂĽrfnis der heutigen Gesellschaft ist nicht Âżwie komme ich zum ZielÂż, sondern Âżich brauche das Ziel.Âż Anders gesagt: ÂżI donÂżt need a drill. I need a hole in my wall. ÂżAuf Uber bezogen heisst das, ich will kein Auto, sondern von A nach B gelangen. Und vor allem möglichst gĂĽnstig, einfach und effizient. Nicht nur im Ausland wird die Sharing Economy eine wichtige Rolle spielen. Gerade auch in der Schweiz wird sie eher frĂĽher als später ein Teil unseres Alltags darstellen. Laut Schätzungen werden rund 50% der Schweizer Teil der Sharing Economy sein.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung fĂĽr „Welche Auswirkungen hat Sharing Economy auf die Gesellschaft? Analyse vom Car-Sharing-System ‚Uber‘“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.